Eine Reise in den Libanon ist eine wunderbare Gelegenheit, die Verschmelzung verschiedener Religionen zu erleben. Obwohl der Libanon ein überwiegend muslimisches Land ist, sind mehr als vierzig Prozent der libanesischen Bevölkerung Christen.

Trotz seiner geringen Größe steigt der Libanon langsam an die Spitze der Reiselisten. Seine Lage im Herzen des Nahen Ostens und an der Mittelmeerküste macht ihn zu einem reizvollen Ort für Besucher aller Art. Römische Ruinen, Klöster, Hipster-Cafés, beeindruckende Restaurants und Weinberge sowie wunderschöne Strände sind nur einige der schönsten Orte, die man im Libanon besuchen kann. Diese Liste ließe sich beliebig fortsetzen, wenn man dem Libanon, dem „Paris des Nahen Ostens“, nur genügend Zeit gäbe, um all seine Wunder zu entdecken.

Inhaltsverzeichnis

  • Jeita-Grotte
  • Wasserfall der Baatara-Schlucht
  • Stadt Byblos
  • Tempel von Baalbek
  • Hamra-Straße
  • Our Lady of Lebanon
  • Raouchè Pigeon Rocks
  • Chowan Waterfall
  • Our Lady of Nourieh
  • Lake Qaraoun

Jeita Grotte

Kosten: $6.6 bis 11,9 $

Jeita Grotto

Jeita Grotto

Auf der Liste eines jeden Libanon-Reisenden steht die Jeita Grotto ganz oben. Man kann nicht sagen, dass man im Libanon war, ohne diese Grotte in Jeita, einer Stadt etwas außerhalb der libanesischen Hauptstadt Beirut, besucht zu haben. Die Grotte von Jeita ist ein Ort von kultureller und historischer Bedeutung und wurde 1836 von Reverend William Thomson entdeckt. Sie wurde während des libanesischen Bürgerkriegs 1978 beschädigt und erst 1995 wiedereröffnet. Trotzdem hat die Jeita-Grotte ihre natürlichen Felsformationen bewahrt, die unberührt geblieben sind. Die Grotte bezaubert mit ihren natürlich geformten Stalagmiten und Stalaktiten, die die riesige Höhle auskleiden.

Die Jeita-Grotte ist relativ einfach zu erreichen, da sie ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen ist. Der Besuch beginnt am Haupteingang, den man mit einer Seilbahn erreichen kann. Da die Jeita-Grotte in zwei Abschnitte unterteilt ist (oberer und unterer Teil), können Sie den unteren Teil mit dem Boot erkunden oder über die Brücke gehen, um den oberen Teil zu erkunden. Beachten Sie jedoch, dass der Gebrauch von Kameras innerhalb des Geländes streng verboten ist.

Standort: Jeita, Mount Lebanon Governorate, Libanon
Öffnungszeiten: Täglich, außer montags, von 9:00 bis 17:00 Uhr
Kontaktinformationen: +9619 220 841

Baatara-Schlucht-Wasserfall

Kosten: Kostenlos

Baatara-Schlucht-Wasserfall

Baatara-Schlucht-Wasserfall

Der 1952 entdeckte Baatara-Schlucht-Wasserfall in Tannourine ist ein weiterer sehenswerter Ort im Libanon. Er gilt als einer der schönsten Wasserfälle der Welt. Neben dem attraktiven Wasserfall und dem erfrischenden Wasser, das zum Baden einlädt, bietet der Baatara Gorge Waterfall natürliche Felsformationen, die nach Ansicht von Geologen vor Millionen von Jahren entstanden sind. Die Schlucht wird auch „Drei-Brücken-Schlucht“ genannt, denn über der Kalksteinhöhle hängen drei Brücken, die schon zu Zeiten der Dinosaurier existiert haben sollen. Heute wird der Wasserfall der Baatara-Schlucht von Wanderern und Touristen besucht, die diese landschaftliche Schönheit des Libanon einfangen wollen.

Ort: Tannourine El Faouqa, North Governorate, Libanon
Öffnungszeiten: Täglich (am besten morgens)

Stadt Byblos

Kosten: $15 bis $20

Stadt Byblos

Stadt Byblos

Nahezu jeder, der sich ein wenig mit der Weltgeschichte befasst hat, weiß, dass der Libanon voller antiker Bauwerke ist, die die Existenz der antiken menschlichen Zivilisation beweisen. Wenn Sie zu den Reisenden gehören, die gerne diese antiken Städte erkunden, sollten Sie die Stadt Byblos im Libanon besuchen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Byblos ist die älteste ununterbrochen bewohnte Stadt im ganzen Land, manche Historiker glauben sogar, dass sie die älteste Stadt der Welt ist. Sie können Ihren Besuch in Byblos mit einem Besuch der Zitadelle von Byblos beginnen, die Ecken und Winkel im Inneren erkunden und etwas über die Geschichte der Stadt erfahren. Anschließend können Sie im Alten Souk ein paar Souvenirs kaufen, die Sie mit nach Hause nehmen können, und dann zum Fischfossilienmuseum gehen. Der Eintritt zur Zitadelle kostet 15 $, der zum Fischfossilienmuseum 1,3 bis 5,3 $.

Standort: Byblos, Libanon
Öffnungszeiten: Täglich

Tempel von Baalbek

Kosten: $20 pro Stunde

Tempel von Baalbek

Tempel von Baalbek

Baalbek ist die perfekte Stadt im Libanon, um antike archäologische Monumente zu sehen. Baalbek wird liebevoll „Stadt der Sonne“ genannt und beherbergt unter anderem die Tempel des Jupiter und des Bacchus. In Baalbek haben Sie die Gelegenheit, die antike Architektur zu bewundern, die den alten Römern als Trost diente, während sie sich bemühten, den Göttern zu gefallen und sie anzubeten. Die Tempel von Baalbek befinden sich in der Nähe der syrischen Grenze, aber das ist kein Grund zur Sorge, denn der Ort wird von bewaffneten Wachen gesichert und ist von Bergen umgeben, die Syrien und Baalbek trennen. Für einen Besuch in Baalbek empfehlen wir, einen örtlichen Führer zu engagieren, um den Ort und die Tempel besser kennenzulernen. Für eine geführte Tour wird eine Gebühr von 20 $ pro Stunde erhoben.

Ort: Baalbek District, Beqaa Governorate, Libanon
Öffnungszeiten: Täglich

Hamra Street, Beirut

Kosten: Unterschiedlich

Hamra Street, Beirut

Hamra Street, Beirut

Eine der Hauptstraßen in Beirut, Libanon, Hamra ist gesäumt von Cafés, Restaurants, Theatern und Universitäten. Die Hamra-Straße ist die Gelegenheit, die libanesische „Champs-Elysées“ kennenzulernen. Einige der renommiertesten Universitäten in dieser Straße sind die American University of Beirut und die Lebanese American University. Außerdem ist die Straße Schauplatz des Hamra Streets Festival, das jedes Jahr im Herbst gefeiert wird. Das Hamra Streets Festival ist ein kulturelles Fest, das die künstlerische und kulturelle Vielfalt der Libanesen hervorheben soll. Während des Festes gibt es geschmückte Wagen, Karnevalsumzüge, Tänze, Konzerte, Straßenkunst und ein Feuerwerk.

Standort: Rue 31, Hamra, Beirut, Mount Lebanon Governorate, Libanon
Öffnungszeiten: Täglich

Our Lady of Lebanon

Kosten: Kostenlos

Our Lady of Lebanon

Our Lady of Lebanon

Ein marianischer Schrein im Libanon, Our Lady of Lebanon ist ein beliebter Wallfahrtsort im Land. Die Kirche befindet sich in Harissa, einem Bergdorf im Norden von Beirut. Sie gehört der Maronitischen Kirche im Libanon und feiert den 1. Sonntag im Mai als Festtag. Die 1904 errichtete Muttergottes des Libanon ist eine 15 Tonnen schwere Bronzestatue mit einer Höhe von 8,5 Metern, die ihre Hände in Richtung Beirut ausstreckt. Eine Seilbahn verbindet das Gebiet mit der Küste des Belvedere.

Standort: Daraaoun, Harissa, Libanon
Öffnungszeiten: Täglich

Raouchè Pigeon Rocks

Kosten: Kostenlos

Raouchè Pigeon Rocks

Raouchè Pigeon Rocks

Die Raouchè Pigeon Rocks sind eines der Naturwunder, die man im Libanon findet. Die Raouchè Pigeon Rocks sind eine atemberaubende Felsengruppe, die Touristen bei ihrer Ankunft in der libanesischen Hauptstadt willkommen heißt. Bei einem Spaziergang entlang der Corniche können Besucher das Meer und die Felsen bewundern. Ein spektakulärer Sonnenuntergang erwartet die Reisenden an den Raouchè Pigeon Rocks.

Standort: Raouche, Beirut, Libanon
Öffnungszeiten: Täglich

Chowan Wasserfall

Kosten: Kostenlos

Chowan-Wasserfall

Chowan-Wasserfall

Ein weiteres verstecktes Juwel im Libanon, der Chowan-Wasserfall in Nahr Ibrahim, ist ein Muss für Touristen. Das klare, natürliche Wasser des Chowan-Wasserfalls wird Sie nach einer langen Autofahrt und einer Wanderung erfrischen. Der Chowan-Wasserfall ist ein Paradies, in dem man seinen Durst nach seltener Naturschönheit stillen kann.

Ort: Nahr Ibrahim, Libanon
Öffnungszeiten: Täglich

Our Lady of Nourieh

Kosten: Kostenlos

Unsere Liebe Frau von Nourieh

Unsere Liebe Frau von Nourieh

Ein weiteres von Pilgern besuchtes Marienheiligtum, Unsere Liebe Frau von Nourieh, wird auch „Unsere Liebe Frau des Lichts“ genannt. Das Kloster liegt versteckt auf den Berggipfeln von Hamat im Libanon. Aufgrund seiner Lage bietet Our Lady of Nourieh auch einen atemberaubenden Blick auf das Meer. Hier können Sie einen Moment des Friedens finden, während Sie die ruhige Schönheit unter Ihnen betrachten.

Ort: Hamat, Batroun, Libanon
Öffnungszeiten: Täglich
Kontaktdetails: 961 6 730370

Lake Qaraoun

Kosten: Kostenlos

See Qaraoun

See Qaraoun

Der Qaraoun-See ist ein künstlicher Stausee und das größte Süßwasserreservoir im Libanon. Er befindet sich im südlichen Teil des Beqaa-Tals und wurde mit dem Bau des Litani-Damms angelegt. Allerdings ist es den Einheimischen nicht erlaubt, im See zu schwimmen. Stattdessen können Sie den See auf einer Bootsfahrt erkunden oder einen Spaziergang entlang des Sees machen. Sie können auch ein köstliches Mittagessen mit frischen Meeresfrüchten in einem der Restaurants in der Umgebung genießen.

Ort: Lake Qaraoun, Libanon
Öffnungszeiten: Täglich

Dieses kleine Land im Nahen Osten ist das perfekte Reiseziel für alle, die ihren Durst nach historischen und kulturellen Abenteuern stillen wollen. Wenn Sie mit Kindern in den Libanon reisen, sehen Sie sich unsere Liste der Aktivitäten mit Kindern im Libanon (2020) an.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.