Drei Dimensionen Grafik Das Rahmenwerk des National Research Council (NRC) beschreibt eine Vision dessen, was es bedeutet, in der Wissenschaft kompetent zu sein; es beruht auf einer Sichtweise der Wissenschaft sowohl als Wissensbestand als auch als evidenzbasiertes, modell- und theoriebildendes Unternehmen, das Wissen kontinuierlich erweitert, verfeinert und überarbeitet. Es werden drei Dimensionen vorgestellt, die zu jedem Standard kombiniert werden:

Dimension 1: Praktiken

Die Praktiken beschreiben Verhaltensweisen, die Wissenschaftler anwenden, wenn sie Modelle und Theorien über die natürliche Welt erforschen und erstellen, sowie die wichtigsten technischen Praktiken, die Ingenieure anwenden, wenn sie Modelle und Systeme entwerfen und erstellen. Der NRC verwendet den Begriff „Praktiken“ anstelle eines Begriffs wie „Fertigkeiten“, um zu betonen, dass die Durchführung wissenschaftlicher Untersuchungen nicht nur Fertigkeiten, sondern auch Wissen erfordert, das für jede Praxis spezifisch ist. Ein Teil der Absicht des NRC besteht darin, besser zu erklären und zu erweitern, was mit „Untersuchung“ in der Wissenschaft gemeint ist, und das Spektrum der kognitiven, sozialen und physischen Praktiken, die dafür erforderlich sind, zu verdeutlichen.

Obwohl die technische Planung der wissenschaftlichen Untersuchung ähnlich ist, gibt es bedeutende Unterschiede. Zum Beispiel beinhaltet die wissenschaftliche Untersuchung die Formulierung einer Frage, die durch Untersuchung beantwortet werden kann, während die ingenieurmäßige Gestaltung die Formulierung eines Problems beinhaltet, das durch Gestaltung gelöst werden kann. Die Stärkung der ingenieurwissenschaftlichen Aspekte der Next Generation Science Standards wird den Schülern die Relevanz von Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik (den vier MINT-Bereichen) für das tägliche Leben verdeutlichen.

Dimension 2: Querschnittskonzepte

Querschnittskonzepte finden in allen Bereichen der Wissenschaft Anwendung. Sie sind eine Möglichkeit, die verschiedenen Bereiche der Wissenschaft miteinander zu verbinden. Dazu gehören: Muster, Ähnlichkeit und Vielfalt; Ursache und Wirkung; Maßstab, Proportion und Menge; Systeme und Systemmodelle; Energie und Materie; Struktur und Funktion; Stabilität und Veränderung. Der Orientierungsrahmen betont, dass diese Konzepte für die Schülerinnen und Schüler explizit gemacht werden müssen, weil sie ein Organisationsschema für die Verknüpfung von Wissen aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen zu einer kohärenten und wissenschaftlich fundierten Weltsicht bieten.

Dimension 3: Disziplinäre Kernideen

Disziplinäre Kernideen sind in der Lage, die Lehrpläne, den Unterricht und die Beurteilungen der K-12-Wissenschaften auf die wichtigsten Aspekte der Wissenschaft zu konzentrieren. Um als Kernideen zu gelten, sollten die Ideen mindestens zwei der folgenden Kriterien erfüllen, idealerweise alle vier:

  • Sie haben eine weitreichende Bedeutung für mehrere Wissenschaften oder technische Disziplinen oder sind ein zentrales Konzept einer einzelnen Disziplin;
  • Sie bieten ein Schlüsselinstrument für das Verständnis oder die Untersuchung komplexerer Ideen und die Lösung von Problemen;
  • Sie beziehen sich auf die Interessen und Lebenserfahrungen der Schüler oder stehen in Verbindung mit gesellschaftlichen oder persönlichen Anliegen, die wissenschaftliche oder technologische Kenntnisse erfordern;
  • Sie sind lehr- und lernbar über mehrere Jahrgangsstufen hinweg und weisen eine zunehmende Tiefe und Komplexität auf.

Disziplinäre Ideen werden in vier Bereiche unterteilt: Physik, Biowissenschaften, Erd- und Weltraumwissenschaften sowie Ingenieurwesen, Technologie und Anwendungen der Wissenschaft.

Lesen Sie hier mehr über die drei Dimensionen im NRC Framework online.

Dimension 1: Praxis

1. The National Academies, Board on Science Education, Designing a Conceptual Framework for New Science Education Standards, Frequently Asked Questions, S. 1.

Die Praktiken beschreiben Verhaltensweisen, die Wissenschaftler anwenden, wenn sie Modelle und Theorien über die natürliche Welt erforschen und erstellen, sowie die wichtigsten technischen Praktiken, die Ingenieure anwenden, wenn sie Modelle und Systeme entwerfen und erstellen. Der NRC verwendet den Begriff „Praktiken“ anstelle eines Begriffs wie „Fertigkeiten“, um zu betonen, dass die Durchführung wissenschaftlicher Untersuchungen nicht nur Fertigkeiten, sondern auch Wissen erfordert, das für jede Praxis spezifisch ist. Ein Teil der Absicht des NRC besteht darin, besser zu erklären und zu erweitern, was mit „Untersuchung“ in der Wissenschaft gemeint ist, und das Spektrum der kognitiven, sozialen und physischen Praktiken, die es r

Obwohl die technische Planung der wissenschaftlichen Untersuchung ähnlich ist, gibt es doch bedeutende Unterschiede. So geht es bei der wissenschaftlichen Untersuchung um die Formulierung einer Frage, die durch eine Untersuchung beantwortet werden kann, während es bei der technischen Planung um die Formulierung eines Problems geht, das durch die Planung gelöst werden kann. Die Stärkung der ingenieurwissenschaftlichen Aspekte der Next Generation Science Standards wird den Schülern die Relevanz von Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik (den vier MINT-Bereichen) für das tägliche Leben verdeutlichen.

Dimension 2: Querschnittskonzepte

Die Querschnittskonzepte des NRC finden in allen Bereichen der Wissenschaft Anwendung. Als solche sind sie eine Möglichkeit, die verschiedenen Bereiche der Wissenschaft zu verbinden. Sie umfassen: Muster, Ähnlichkeit und Vielfalt; Ursache und Wirkung; Maßstab, Proportion und Menge; Systeme und Systemmodelle; Energie und Materie; Form und Funktion; Stabilität und Wandel. Der Orientierungsrahmen betont auch, dass diese Konzepte für die Schülerinnen und Schüler explizit gemacht werden müssen, weil sie ein Organisationsschema für die Verknüpfung von Wissen aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen zu einer kohärenten und wissenschaftlich fundierten Sicht der Welt bieten. 190>

Dimension 3: Disziplinäre Kernideen

Disziplinäre Kernideen sind in der Lage, die Lehrpläne, den Unterricht und die Beurteilungen der K-12-Wissenschaften auf die wichtigsten Aspekte der Wissenschaft zu konzentrieren. Um als Kernideen zu gelten, sollten die Ideen mindestens zwei der folgenden Kriterien erfüllen und idealerweise alle vier: Sie haben eine weitreichende Bedeutung für mehrere Wissenschaften oder technische Disziplinen oder sind ein zentrales Ordnungsprinzip einer einzelnen Disziplin; sie stellen ein Schlüsselinstrument für das Verständnis oder die Untersuchung komplexerer Ideen und die Lösung von Problemen dar; sie haben einen Bezug zu den Interessen und Lebenserfahrungen der Schüler oder stehen in Verbindung mit gesellschaftlichen oder persönlichen Belangen, die wissenschaftliches oder technologisches Wissen erfordern; sie sind lehr- und lernbar über mehrere Jahrgangsstufen hinweg mit zunehmender Vertiefung und Verfeinerung.1 Die disziplinären Ideen sind in vier Bereiche unterteilt: die Naturwissenschaften, die l

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.