Als ich zum ersten Mal den Begriff „nicht-chirurgisches Facelift“ hörte, dachte ich sofort, dass es sich dabei um einen schicken, überdramatischen Namen handelt, mit dem eine teure Gesichtsbehandlung angepriesen wird. Dann habe ich es selbst ausprobiert und festgestellt, dass ich es völlig falsch eingeschätzt hatte. In weniger als einer Stunde war mein Gesicht wie verwandelt, und mir wurde klar, wie passend der Name des Verfahrens wirklich war. Wenn Sie noch nichts von Forma gehört haben, einer nicht-invasiven Behandlung, die Ergebnisse auf dem Niveau eines echten Facelifts liefert, dann lesen Sie weiter und lassen Sie sich überraschen – und wenn es mir gelingt, Sie zu überzeugen, ist Ihr Termin gebucht.

Als ich zum ersten Mal das New Yorker Pop-up-Spa betrat, das von dem in Los Angeles ansässigen Le Jolie Medi Spa gerade rechtzeitig zur Fashion Week ins Leben gerufen wurde, wusste ich wenig bis gar nicht, was Forma ist, und ich dachte auch nicht, dass ich irgendeine Art von Facelift brauche. Ich bin 23 Jahre alt und habe jugendliche Haut, und obwohl ich Problemzonen habe – etwas tiefe Lachfalten, eine schwache Stirnfalte, Narben nach einer Akne und dunkle Augenringe nach dem Studium – würde ich meine Hautqualität als durchschnittlich bis gut bezeichnen, vielen Dank. Aber nachdem ich gehört hatte, wie viele umwerfende, gut aussehende Prominente Fans des Spas sind (Jasmine Sanders, Hailey Baldwin, Jordyn Woods, Steph Shepard, Yolanda und Alana Hadid, Delilah Belle Hamlin, muss ich noch mehr sagen?) Ich wusste, dass ich die ganze Aufregung aus erster Hand erfahren musste.

Als ich Jasmine Sanders auf der Instagram-Seite von Le Jolie Spa sah, wie sie Forma ausprobierte, wusste ich, dass ich diese nicht-chirurgische Facelifting-Option auch ausprobieren musste, denn, na ja, schau mal, wie cool das aussieht:

Nach dem obigen Video scheint Forma nicht allzu intensiv zu sein, also fragst du dich wahrscheinlich, wie es mir die dramatischen Ergebnisse bescheren konnte, mit denen ich so prahle – keine Sorge, du wirst die Quittung bald sehen.

Der medizinische Leiter des Le Jolie Medi Spa, Dr. med. Parvaneh Rafaeloff, erklärte mir als Erstes, dass Forma nicht als reine Gesichtsbehandlung eingestuft werden kann, da es sich bei den verwendeten Instrumenten um echte medizinische Instrumente handelt. Das Ziel des Verfahrens ist es, die Hautstruktur zu verbessern und dem Teint eine natürliche Ausstrahlung zu verleihen. Die Ergebnisse sind oft so dramatisch, dass die Patientinnen und Patienten ein weitaus kantigeres und definierteres Gesicht haben als das, mit dem sie das Spa betreten haben. Mir wurde gesagt, dass das Ergebnis einer einzigen Behandlung einige Wochen anhält, dass aber eine Kur mit fünf Behandlungen über einen Zeitraum von fünf bis sechs Wochen zu Ergebnissen führen kann, die fünf Jahre lang anhalten.

Was genau passiert bei diesem magischen Sofort-Facelifting? Aus wissenschaftlicher Sicht wird die Radiofrequenztechnologie eingesetzt, um auf die Hautschichten unter der Oberfläche einzuwirken, die Kollagenbildung anzuregen und die allgemeine Elastizität der Haut zu verbessern. Falten und schlaffe Haut gehören der Vergangenheit an!

Mit freundlicher Genehmigung von Bella Gerard

Die Forma-Behandlung ist nicht nur nicht-chirurgisch und nicht-invasiv, sondern auch nahezu schmerzfrei und es gibt praktisch keine Ausfallzeiten. Meine Behandlung begann damit, dass Dr. Rafaeloff eine großzügige Menge Betäubungscreme auf den Kopf des Forma-Geräts auftrug, zusammen mit einem Gel, ähnlich dem, das bei Ultraschalluntersuchungen verwendet wird, um das Gerät zu schmieren, während es über meine Haut fährt. Durch die betäubende Creme fühlt sich die Behandlung wie eine Massage an und nicht wie eine harte Behandlung, trotz der mikrodermabrasionsähnlichen Vertiefungen am Gerätekopf und der Temperatur von 109,4 °C, die das Gerät auf meiner Haut hat. (Was die Temperatur anbelangt, so wurde mir gesagt, dass für empfindliche Bereiche wie die obere Gesichtshälfte und unterhalb der Augen eine niedrigere Hitzeeinstellung verwendet wird.)

Zu Beginn entschied Dr. Rafaeloff, dass wir zuerst eine Seite meines Gesichts behandeln würden, damit wir die fertige Seite mit meinem ursprünglichen Teint vergleichen konnten. Obwohl es sich schmerzlos anfühlte, dauerte es nicht lange, bis mein Gesicht rot wie eine Tomate war.

Mit freundlicher Genehmigung von Bella Gerard

Nein, wirklich. Ich hatte meine Haut noch nie so rot gesehen, vor allem nicht an den Problemzonen, zum Beispiel dort, wo meine Aknenarben auf den Wangen saßen, aber es fühlte sich schmerzlos an, und das Gerät glitt mühelos über mein Gesicht, ohne zu schleifen.

Mit freundlicher Genehmigung von Bella Gerard

Auch wenn ich sah, wie meine Haut im Laufe der Behandlung immer röter wurde, geriet ich überhaupt nicht in Panik. Ich hatte definitiv nicht das Gefühl, dass die Betäubungscreme ihre Wirkung entfaltet hatte, aber die Bewegungen des Geräts auf meinem Gesicht waren entspannend und massierend, so dass ich davon ausgehen konnte, dass die Betäubungscreme wirklich ihre Wirkung entfaltet hatte. Obwohl ich wusste, dass sich meine Ergebnisse in den folgenden drei Tagen nach dem Eingriff vermutlich noch weiter entwickeln würden, war ich ziemlich gespannt darauf, was dieses Gerät und die damit einhergehende Rötung mit meiner Haut anstellen würden.

So machten wir weiter und beendeten die rechte Seite meines Gesichts. Dann war es an der Zeit, die Creme/Gel-Kombination abzuwischen und zu vergleichen.

Mit freundlicher Genehmigung von Bella Gerard

Ich muss zugeben, als ich das Ergebnis zum ersten Mal sah, war ich mehr als nur ein bisschen erschrocken. Ich konnte nicht aufhören, auf meinen rechten Wangenknochen zu starren, der auf die bestmögliche Art und Weise komplett herausgearbeitet worden war. Mein normalerweise runderes Gesicht hatte einen hohen Wangenknochen auf Chrissy-Teigen-Niveau, und der Vergleich und Kontrast mit der unberührten anderen Seite war faszinierend.

Hier ist mein Vorher-Nachher-Bild, mit der abgerundeten Wange rechts und der geformten Wange links.

Courtesy of Bella Gerard

Und hier ist das Foto noch einmal, mit von mir (einem Instagram-Story-Künstler, obvi) hinzugefügten Konturen, um die Veränderung zu verdeutlichen:

Courtesy of Bella Gerard

Es tut mir leid, aber das ist ziemlich wild, oder? Ich fragte mich, ob die dramatische Formgebung mit dem Abklingen der Rötung nachlassen würde, aber das Ergebnis war weit mehr als ein flüchtiger Nebeneffekt, also machten wir weiter und vervollständigten die andere Seite meines Gesichts. Ich gebe zu, dass die Mitte meiner Stirn der einzige Bereich war, in dem ich ein winziges bisschen Unbehagen verspürte, da sich die Hitze auf meiner Haut dort intensiver anfühlte, aber selbst das war keine große Sache, was den Schmerz anging. Ich hatte schon andere Gesichtsbehandlungen und Peelings, die sich weitaus aggressiver und schmerzhafter anfühlten, und viele dieser Behandlungen hatten weitaus weniger dramatische Ergebnisse gebracht. Etwa eine Stunde, nachdem ich das Spa verlassen hatte, war die Rötung vollständig abgeklungen, und mein Gesicht profitierte von allen Vorteilen, ganz ohne negative Nebenwirkungen.

Kennen Sie die Folge von SpongeBob Schwammkopf, in der Squidward plötzlich schwabbelig und heiß wird? Genau so habe ich mich gefühlt, als ich meine neuen Wangenknochen begutachtete, und das meine ich in der bestmöglichen Weise.

Zu den erwarteten Ergebnissen von Forma-Behandlungen im Gesicht gehören ein glatterer, strafferer Teint, definierte Wangenknochen und Kieferpartie, geliftete Augenbrauen und verjüngte Augenringe. Da ich auf einer Seite meiner Kieferlinie an einer fibrösen Dysplasie, einer Knochenerkrankung, leide, kann ich nicht persönlich über das Ergebnis der definierten Kieferlinie sprechen, aber wie die Bilder oben zeigen, waren meine Wangenknochen deutlich definierter, was mein wichtigstes Ergebnis nach der Behandlung war. Dr. Rafaeloff hatte auch Recht damit, dass die mikrodermabrasionsähnliche Spitze des Geräts dazu beiträgt, meinen Teint zu glätten – sie hatte darauf bestanden, dass sich mein Make-up nach der Forma-Behandlung makelloser auftragen lässt, und sie hatte vollkommen Recht.

Dr. Rafaeloff erklärte mir, dass die für die Forma-Behandlung verwendete Technologie nicht nur für das Gesicht geeignet ist und dass verschiedene Aufsätze für das Gerät verwendet werden können, um Behandlungen an Körperbereichen wie Hals, Bauch, Brüsten, Oberschenkeln und anderen Bereichen durchzuführen. Während sie mir auf ihrem Handy ein paar Vorher-Nachher-Bilder von anderen Patienten zeigt, erzählt sie mir, wie viele Prominente für die Behandlung schwärmen und sich oft am Tag oder am Tag vor einem großen Event auf dem roten Teppich mit Forma behandeln lassen. Sie nannte ein paar konkrete Namen, aber ich überlasse es Ihnen, sich auf Instagram ein paar Promi-Wangenknochen anzuschauen und selbst zu entscheiden.

Bis dahin können Sie sich gerne diese anderen Vorher-Nachher-Bilder von Patienten ansehen, die einige beeindruckende Verwandlungen von Gesicht, Kiefer und Körper zeigen.

Mit freundlicher Genehmigung von Le Jolie Medi Spa

Warum also lassen sich nicht alle Patienten mit Forma behandeln, wo wir doch laut Dr. Rafaeloff wissen, dass es Patienten helfen kann, „10 bis 15 Jahre jünger auszusehen, ohne chirurgischen Eingriff“? Der Grund dafür, dass sich mehr Prominente behandeln lassen, ist wahrscheinlich der hohe Preis – im Le Jolie Medi Spa in LA wird Forma für 600 Dollar angeboten, und in ihrem Pop-up-Spa in New York, das vom 26. August bis 9. September stattfand, stieg der Preis auf 850 Dollar. Das ist definitiv nicht billig, vor allem, wenn man mehr als eine Behandlung wünscht… aber Sie haben ja auch nicht geglaubt, dass Prominente durch reines Glück alterslos aussehen, oder?

Als jemand, der noch viel Kollagen und Elastin auf natürliche Weise in seiner Haut produziert, hatte ich nicht erwartet, dass Forma bei mir wahre Wunder bewirken würde, aber meine Ergebnisse waren unbestreitbar deutlich. Tage später ist meine Kontur mehr als in Ordnung, dank definierterer Wangenknochen und eines insgesamt glatteren Teints. Auch wenn ich eine so teure Behandlung nicht aus einer Laune heraus empfehlen würde, bin ich definitiv der Meinung, dass Forma eine äußerst wirksame Option für alle ist, die die Zeichen der Hautalterung buchstäblich rückgängig machen wollen, ohne sich unters Messer zu legen.

Courtesy of Bella Gerard

Würde ich Forma jemals wieder machen? 100 Prozent ja, aber es könnte eine Minute dauern, bis ich genug Geld dafür gespart habe. Wenn ich langfristig denke, macht es für mich viel mehr Sinn, in ein teures Verfahren zu investieren, das den Job erledigt, als in mehrere billigere Behandlungen, die nicht die gleiche Wirkung haben wie etwas wie Forma. Wenn Sie das Glück haben, in Kalifornien zu leben und das Le Jolie Medi Spa für eine eigene Behandlung besuchen können, können Sie sicher sein, dass ich durch Sie mitlebe – und bitte schreiben Sie mir, wenn Sie einen meiner Lieblings-Promis treffen, während Sie dort sind, denn es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie das tun werden.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.