Als Manu Ginobili 2002 in die Liga kam, zeigte er den Fans sein schnelles Spiel und machte sich einen Namen als Spieler, der sich nicht scheut, bei jeder Gelegenheit den Korb zu attackieren. Heute ist er 39 Jahre alt und hat nicht mehr die gleiche Explosivität wie zu Beginn seiner Karriere, aber das ist nicht das Einzige, was sich von ihm im Vergleich zu seinen früheren Tagen als Profi unterscheidet.

Es ist nicht schwer zu bemerken, dass der zukünftige Hall-of-Famer eine Glatze bekommen hat und sich sein Haaransatz langsam zurückbildet. Ginobili hat kürzlich bewiesen, dass er keine Angst hat, darüber zu scherzen, und hat es sogar begrüßt, indem er auf seinem Twitter-Account seine Ähnlichkeit mit einem kahlen Adler zeigte. Er fügte sogar die Überschrift „Bros!“ hinzu und verwendete den Hashtag „baldies“.

Bros! 😅😅 #baldies pic.twitter.com/flolE3igcc

– Manu Ginobili (@manuginobili) July 25, 2017

Der argentinische Nationalspieler gab Anfang des Sommers bekannt, dass er für mindestens eine weitere Saison zu den San Antonio Spurs zurückkehren wird. Er hofft, seine herausragende Karriere auf einer hohen Note zu beenden und seine fünfte NBA-Meisterschaft zu gewinnen. Trotz seines fortgeschrittenen Alters weiß er, dass er seinem Team noch immer helfen kann und ein wichtiges Rädchen auf dem Weg zu einem weiteren Titel ist.

In der vergangenen Saison kam Ginobili zwar nur auf 18,7 Minuten pro Spiel, erzielte aber dennoch ordentliche Werte von 7,5 Punkten, 2,3 Rebounds, 2,7 Assists und 1,2 Steals pro Spiel. Noch wichtiger ist, dass er seinen Teamkameraden in der Umkleidekabine als Führungspersönlichkeit dient und ihnen hilft, sich sowohl als Spieler als auch als Profi zu verbessern. Wenn sein jüngster Tweet ein Hinweis auf seinen aktuellen Zustand ist, zeigt er, dass er positiv bleibt und seine Einstellung auf den Rest seines Teams abfärbt.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.