Füllen Sie ein schnelles Formular aus, um Ihre KOSTENLOSE Beratung zu erhalten

Die Informationen, die Sie uns geben, werden vertraulich behandelt.

Militärschulen in Louisiana für Jugendliche mit Problemen

Suchen Sie nach Militärschulen für Ihren Teenager mit Problemen in Louisiana?

Viele Eltern haben die falsche Vorstellung, dass Militärschulen für Jugendliche, die in ihrer traditionellen Schulumgebung oder einer Privatschule Probleme haben, geeignet sind. Vielleicht benehmen sie sich zu Hause daneben, sind aufsässig geworden, nehmen Drogen, hängen mit einer negativen Gruppe von Gleichaltrigen herum und geraten außer Kontrolle. Leider ist es ein Mythos zu glauben, dass Militärschulen eine brauchbare Option für Jugendliche in Schwierigkeiten sind.

Die meisten Militärschulen sind ein Privileg, das man besuchen kann. Vielleicht finden Sie ein paar, die Ihren gefährdeten Teenager aufnehmen, aber bedenken Sie, dass diese Schulen in der Regel Richtlinien für Verhaltensprobleme haben, die nicht viel anders sind als die Schule, die Sie verlassen. Ein Unterschied besteht darin, dass Ihr Kind, wenn es von der Schule verwiesen oder zum Verlassen der Schule aufgefordert wird, höchstwahrscheinlich sein Schulgeld einbüßt. Die jährlichen Schulgebühren an Militärschulen belaufen sich auf ca. $25.000,00 und mehr. Wir haben von vielen Familien gehört, die in diese Falle getappt sind – und es ist ein teurer Fehler, aber mehr als das, Sie bereiten Ihren Teenager auf ein Scheitern vor.

Wenn Sie einen Teenager haben, der streitlustig ist, schlechte Leistungen erbringt, dem es an Motivation mangelt, der das Interesse an seinen Lieblingsaktivitäten verloren hat, der seine Freunde wechselt und der sich verschlossen oder zurückgezogen verhält, können das rote Fahnen sein, die darauf hinweisen, dass innerlich (emotional) mehr los ist, als das, was die Militärschule bieten kann. Militärschulen sind keine therapeutischen oder klinischen Einrichtungen. Sie werden nicht in der Lage sein, Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter bei den Problemen zu helfen, die dieses negative Verhalten verursachen. Wenn er oder sie zu Hause Drogen nimmt oder trinkt, wird er oder sie dieses Verhalten wahrscheinlich auch in der Militärschule fortsetzen. Das sind offene Schulen.

Mein Sohn hat eine Militärschule abgeschlossen. Ich bin ein großer Befürworter von Militärschulen, und in der Tat haben auch zwei andere Verwandte in meiner Familie die Militärschule absolviert. Schüler, die eine Militärschule besuchen, müssen im Allgemeinen einen sehr guten Notendurchschnitt haben, und viele verlangen von den potenziellen Schülern, dass sie einen Aufsatz darüber schreiben, warum sie sich an dieser Schule einschreiben wollen. Ein weiterer Faktor ist, dass der Schüler freiwillig mitmachen muss. Eltern können zwar versuchen, ihren Sohn oder ihre Tochter zu zwingen, aber wie gesagt, sie können von der Schule verwiesen oder aufgefordert werden, die Schule zu verlassen, wenn sie gegen die Regeln verstoßen – und dann verlieren sie schnell ihr Schulgeld. Mein Sohn hat mir oft erzählt, dass Schüler wegen Kiffen oder Trinken von der Schule verwiesen werden. Ja, das kommt vor.

Parent’s Universal Resource Experts (P.U.R.E.™) ist ein Service für Eltern und Familien, der sie bei der Aufklärung über therapeutische Internate, stationäre Behandlungszentren und Hilfsprogramme für Jugendliche in Schwierigkeiten in Louisiana unterstützt. Diese Branche ist extrem wettbewerbsintensiv und kann sehr verwirrend sein. Für „verzweifelte Eltern“ besteht ein hohes Risiko, falsche Entscheidungen zu treffen, die sich nachteilig auf Sie und Ihr Kind auswirken können. Da wir selbst einmal in dieser Lage waren, möchten wir Sie damit trösten, dass Sie nicht allein sind, und Ihnen die Möglichkeit geben, von unseren Erfahrungen zu lernen und, was noch wichtiger ist, von unserem Wissen zu profitieren.

Recherchen können zeitaufwendig und mühsam sein, sind aber sehr wichtig. Woher wissen Sie, ob ein Programm oder eine Schule das Richtige für Ihr Kind ist oder ob sie wirklich das sind, was sie vorgeben zu sein? Wir sprechen Ihnen aus dem Herzen und aus unseren Erfahrungen, um Ihnen ein Gefühl der Sicherheit zu geben. Wenn Sie Ihre Suche auf ein bestimmtes geografisches Gebiet beschränken, haben Sie nur geringe Chancen, den richtigen Platz für Ihr Kind zu finden. Wir ermutigen Sie, zu prüfen, was das Beste für Ihr Kind ist, und nicht, was am nächsten an Ihrem Wohnort liegt.

Wir helfen Eltern, sich zu informieren, besonders wenn das Internet Sie noch mehr verwirrt und stresst. Einfach zu verstehen, dass eine Militärschule Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter vielleicht nicht gut tut, ist der erste Schritt, um ihnen die richtige Hilfe zukommen zu lassen, die sie emotional brauchen.

Wir glauben daran, ein positives und ermutigendes Umfeld für Kinder zu finden. Wenn man ein negatives Kind in ein negatives Umfeld steckt, kann das in der Regel zu Unmut und Wut führen, vor allem gegenüber der Familie, die es dort untergebracht hat. Der Gruppendruck in der heutigen Gesellschaft macht es unseren Kindern sehr schwer. Wir sollten ihnen helfen und sie nicht bestrafen. P.U.R.E.™ glaubt daran, Familien wieder zusammenzubringen…

Sie können uns kontaktieren oder Informationen anfordern, indem Sie das Formular für eine kostenlose Beratung ausfüllen.

Seit 2001 haben wir vielen Familien in Louisiana mit ihren problembelasteten Teenagern geholfen. Rufen Sie P.U.R.E. noch heute an: (954) 260-0805.

Unser Leitbild: Wir haben uns als Fachleute und Eltern der Unterstützung von Familien verschrieben, die eine Unterbringung für ihre problembelasteten Teenager suchen. Unser persönliches Motto lautet: „Bringing Families Back Together™.“

Für weitere Informationen über unsere Dienstleistungen lesen Sie bitte unseren Abschnitt „Häufig gestellte Fragen“.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.